Details

 
Zurück zur Übersicht

Südafrika

Sehen Sie hier die Stärken und Schwächen der südafrikanischen Wirtschaft sowie die Chancen und Risiken.



Strengths (Stärken):
Fortsetzung des Reformkurses. Diversifizierte, teils hochmorderne Industrie. Rohstoffvorkommen und starker Agrarsektor mindern globale Risiken. Im afrikanischen Vergleich gute Infrastruktur (Straßen, Häfen, Schienenverkehr). Freie Presse und unabhängige Justiz.

Weaknesses (Schwächen):
Ineffiziente und personell überbesetzte Verwaltung und Staatsbetriebe. Große gesellschaftliche Ungleichheit. Hohe Kriminalität mit Folgekosten für die Wirtschaft. Gravierende Defizite bei schulischer und beruflicher Ausbildung. Auflagen schrecken Investoren ab.

Opportunities (Chancen):
Hoher Importbedarf bei Konsumgütern und Hightechprodukten. Gute natürliche Voraussetzungen für erneuerbare Energien (Solar und Wind). Standort für den afrikaweiten Markteinstieg mit eigenem, großem Absatzmarkt.

Threats (Risiken):
Kräfte innerhalb der Regierungspartei ANC sabotieren Reformen. Stromausfälle. Soziale Unruhen.

Quelle GTAI (November 2022)

 

Brancheninformationen: 

Agrar- und Ernährungswirtschaft

Erneuerbare Energien 

Gesundheitswirtschaft

 

Video:

Auslandsgeschäfte in Zeiten von Corona: Blitzlicht auf Südafrika

 

Weiterführende Links:

Länderspezifische Informationen (GTAI)

AHK Dienstleistungen

Zielmarktanalyse

IHK Schwerpunktkammer Südafrika

Pocket-Guide - Interkulturelle Kompetenz für die Westentasche (IHK Krefeld)

Wirtschaftsklima (GTAI)