Details

 
Zurück zur Übersicht

Proforma-Rechnung

Eine Proforma-Rechnung (engl.: proforma invoice) ist eine Rechnung, die keine Zahlung bzw. Zahlungsforderung zur Folge hat. Die Proforma- Rechnung ist eher als eine Art Kostenvoranschlag oder Beleg zu sehen, der lediglich eine bestimmte Summe nennt und nicht zur Zahlung auffordert.



Vor allem für Zollzwecke bei Außenhandelsgeschäften finden Proforma-Rechnungen Anwendung. Sie werden ausgestellt um den Warenwert z.B. bei folgenden Vorgängen zu kennzeichnen:

  • kostenlose Mustersendungen
  • vorübergehende Ausfuhr von Waren
  • kostenlose Ersatzteilsendungen (z.B. Garantie)
  • Spenden
  • Lieferungen und Leistungen auf Vorkasse als Grundlage für die Zahlung

Um Devisen zuzuteilen, Akkreditive zu eröffnen oder eine Importlizenz zu erhalten, ist es üblich, dass Abnehmer in vielen Ländern Angebote in Form einer Proforma-Rechnung verlangen. Zur eindeutigen Identifizierung müssen Proforma-Rechnungen durch den Zusatz „Proforma-Rechnung“ gekennzeichnet werden. Die Angaben in der Proforma-Rechnung müssen inhaltlich richtig sein.

 

weiterführende Links: 

http://www.anuber.de/was-ist-eine-proforma-rechnung.html

http://www.bh-international.de/104,148,1483.html#pointP

http://de.wikipedia.org/wiki/Proformarechnung