Details

 
Zurück zur Übersicht

Griechenland

Sehen Sie hier die Stärken und Schwächen der griechischen Wirtschaft sowie die Chancen und Risiken.



Strengths (Stärken):
Mitglied der EU und der Eurozone. Brückenkopf zwischen Ost und West. Gut ausgebildetes Personal mit Fremdsprachenkenntnissen. Robuste, ausbaufähige Industriezweige (z. B. Pharma- und Lebensmittelindustrie). Attraktiver Standort für ausländische Investitionen.

Weaknesses (Schwächen):
Hohe Staatsverschuldung. Hohe Arbeitslosigkeit. Schwaches Gesundheitswesen. Neue Rezession nach zehnjähriger Wirtschaftskrise. Komplizierte bürokratische Justiz- und Lizenzverfahren.

Opportunities (Chancen):
Fördermittel aus dem EU-Wiederaufbaufonds. Steigende Investitionen in erneuerbare Energien. Umsetzung des Privatisierungsprogramms. Wasserstoffstrategie soll erarbeitet werden.

Threats (Risiken):
Hohe Abhängigkeit vom Tourismussektor. Hoher Anteil notleidender Kredite. Angespanntes Verhältnis zur Türkei. Flüchtlingskrise.

Quelle GTAI (Juni 2021)

 

5 Fragen an Dr. Athanassios Kelemis, Geschäftsführer der AHK Griechenland 

 

Brancheninformationen:

Erneuerbare Energien

Gesundheitswirtschaft

  

Weiterführende Informationen:

Länderspezifische Informationen der GTAI