Details

 
Zurück zur Übersicht

Aserbaidschan

Sehen Sie hier die Stärken und Schwächen der aserbaidschanischen Wirtschaft sowie die Chancen und Risiken.



Strengths (Stärken):
Reiche Bodenschätze und agrarische Ressourcen. Günstige geografische Lage zwischen Europa, dem Mittleren Osten und Zentralasien. Dynamische Bevölkerungsentwicklung und großes Arbeitskräftepotenzial. Junge und motivierte Bevölkerung (45 Prozent sind jünger als 30 Jahre). Politische Stabilität und große Offenheit gegenüber ausländischen Investoren.

Weaknesses (Schwächen):
Unterentwickelter Nichtölsektor und wenig private Investitionen außerhalb der Öl- und Gaswirtschaft. Fehlendes unabhängiges Gerichtswesen und mangelnde Rechtssicherheit. Große Clan- und Schattenwirtschaft sowie Korruptionswahrnehmung. Große Bürokratie und intransparante Ausschreibungen.Stark unausgewogene Regionalentwicklung.

Opportunities (Chancen):
Viele Liefermöglichkeiten für den Öl- und Gassektor. Geschäftschancen bei der weiteren Diversifizierung der Wirtschaft. Großer Erneuerungs- und Ausbaubedarf in der Land-, Wasser- und Abwasserwirtschaft. Einstiegschancen im Bau-, Transport- und Logistiksektor. Ober- und Mittelschicht fragt hochwertige ausländische Konsumgüter nach.

Threats (Risiken):
Weiterhin große Abhängigkeit vom Export von Öl/Ölprodukten und Gas. Unzureichende Liberalisierungsfortschritte (Wettbewerb, Offenheit). Mangelnde Erfolge bei der Korruptionsbekämpfung. Zuspitzung regionaler Konflikte. Zunehmende innere Spannungen infolge starker regionaler Entwicklungsgefälle.

Quelle GTAI (September 2020)

 

Brancheninformationen:

Erneuerbare Energien

Gesundheitswirtschaft

 

Weiterführende Links:

Länderspezifische Informationen (GTAI)

AHK Dienstleistungen

Zielmarktanalyse

IHK Schwerpunktkammer Aserbaidschan (IHK zu Dortmund)

Wirtschaftsklima (GTAI)